Freitag, 9. November 2012

Windows 8 nicht für Notebooks und Desktop-Computer geeignet!

Sie haben Windows 7? Dann bleiben Sie dabei! Windows 8 ist für Notebooks und Desktop-Computer absolut nicht geeignet und sozusagen "Vista 2". Es eignet sich ausschließlich für Geräte mit Touch-Screen, was Desktop-Computer und Notebooks jedoch selten sind.

Hier weitere Nachteile:
  • Startleiste nur noch über Fremdanbieter
  • kein Aero-Glas-Effekt mehr
  • Minianwendung nur noch über Fremdanbieter
  • Bedienung sehr umständlich und nur für Touchscreen sinnvoll
  • Desktop-Hintergrundbilder nur über Fremdanbieter
  • Metro-Oberfläche nur über Fremdanbieter umgehbar
  • Lange Ladezeiten für Apps
Die Liste wird im Laufe der Zeit sicher verlängert - ich höre mich weiter im Internet um.

Da Microsoft sein Betriebssystem Windows 7 (auch die Home-Version) noch bis 2020 mit Sicherheitsupdates unterstützt, bleibe ich bei meinem vertrauten System und hoffe, dass es mit Windows 9 besser wird oder kaufe mir irgendwann einen Mac.